Detlef Müller MdB kommt nach Olbernhau

Veröffentlicht am 15.01.2020 in Ortsverein

Liebe Mitglieder und Freunde der SPD Olbernhau,

unser Bowlingabend war wie immer nicht nur eine sportliche Spitzenleistung der Meisterklasse, sondern auch ein wirklich gemütlicher Abend. Vielen Dank auch den zahlreichen auswärtigen Gästen, die wieder mit dabei waren.

Am Freitag, dem 24. Januar 2020 treffen wir uns um 19:00 Uhr
im „ Theater Variabel „ ( 1. Etage ) Markt 5 09526 Olbernhau.

Detlef Müller wird unser Gast sein und mit uns über mögliche Veränderungen in der SPD Sachsen sprechen. 

Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Gesprächsrunde mit dem SPD Bundestagsabgeordneten Detlef Müller
aus Chemnitz zu aktuellen Problemen der Bundespolitik
3. Infos aus Gemeinden, Stadt und Kreistag
4. Fahrt Bundestag 25/26. Juni 2020
5. Jahresplanung
6. Verschiedenes

 
 

Kommentare

Neue Kommentare erscheinen nicht sofort. Sie werden von der Redaktion freigegeben. Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

Zeitschrift "Vorwärts"

Eintritt in die SPD

Aktuelle Nachrichten

25.02.2020 19:48 Bärbel Bas zu Gutachten Personalbedarf Pflege
Gute Pflege braucht genügend Pflegekräfte Das Gutachten Personalbedarf Pflege liefert aus Sicht von SPD-Fraktionsvizin Bärbel Bas eine gute Grundlage für einen bedarfsgerechten, bundeseinheitlichen Personalschlüssel.  „Für gute Pflege brauchen wir genügend Pflegekräfte. Das vorliegende Gutachten liefert dafür eine gute Basis. Auf dieser Grundlage müssen wir nun einen bedarfsgerechten, bundeseinheitlichen Personalschlüssel für Pflegeheime umsetzen. Wir brauchen mehr Personal

19.02.2020 13:48 Rolf Mützenich zu Grundrente
Die Grundrente soll pünktlich und wie geplant zum 1. Januar 2021 in Kraft treten. Fraktionschef Rolf Mützenich freut sich, dass sich unsere Beharrlichkeit gelohnt hat. „Die Beharrlichkeit der SPD hat sich gelohnt. Die Grundrente ist endlich auf dem Weg. Wer Jahrzehnte für niedrigen Lohn gearbeitet hat, verdient im Alter ein ordentliches Auskommen. Die Grundrente ist

19.02.2020 13:20 Högl/Fechner zu Bekämpfung von Rechtsextremismus und Hasskriminalität
Hass und Hetze im Netz nehmen zu, gerade von Rechtsextremisten und oft gegen Frauen. Weil aus Worten oft Taten werden, werden wir mit dem Gesetz zur Bekämpfung des Rechtsextremismus und der Hasskriminalität weitere wirksame Maßnahmen ergreifen. Wir unterstützen den Gesetzesentwurf von Justizministerin Christine Lam-brecht, der heute im Kabinett verabschiedet wurde, ausdrücklich. „Alle Statistiken zeigen, dass

Ein Service von websozis.info

Besucherzähler

Besucher:410324
Heute:11
Online:1

SPD Sachsen Newsletter

Die aktuellen Nachrichten der SPD Sachsen bequem per E-Mail auf Ihren Rechner finden Sie hier.